Mannschaften

Alle Berichte zu allen Mannschaften sind hier zu finden ...

Willsbach 2 schlägt die TSG Öhringen 3 mit 4:2

Trotz anfänglichen 0:2 konnten wir das Spiel gegen Öhringen drehen und gewannen am Schluss souverän.

Ganze Punkte erzielten Paul Rissling, Fabian Pfaff, Hans-Joachim Hilbig und Stefan Stenger .

siehe auch Tabelle

Willsbach 1 gewinnt gegen Ludwigsburg 2 mit 4,5:3,5

Trotz sehr kurzfristigem Ausfalls des 8. Brettes konnten wir aus Ludwigsburg einen wichtigen Sieg entführen.

Mit dem 0:1 im Rücken mussten wir zunächst noch eine weitere Niederlage am 2. Brett hinnehmen. Trotz des schlechten Beginns raffte sich dann der Rest der Truppe auf und die Aufholjagd begann:

Zunächst remisierte Bernd Muntzke, dann leitete Thomas Unterkoffler aus zunächst gedrückter Stellung mit seinem Sieg die Wende ein. Jens Schmukal setze sodann am ersten Brett seinen Qualitätsvorteil gegen den favorisierten Gegner konsequent durch. Nach einer weiteren verlorenen Partie für Willsbach egalisierte Mannschaftsführer Alexander Pfaff zum 3,5 zu 3,5.

Youngster Robin Günthner war es vorbehalten mit seinem Endspielsieg gegen Professor Dr. Pfennig, dem amtierenden Präsidenten des badischen Schachverbandes (spielt aber tatsächlich für LB!) den glorreichen Schlussakkord zu setzen.

Damit bleibt Willsbach 1 zunächst an der Tabellenspitze der Landesliga mit 2 Siegen aus 2 Mannschaftskämpfen!

Willsbach 2 siegt in Lauffen

Zu einem erfolgreichen Wochenende aus Willsbacher Sicht trug auch unsere 2. Mannschaft mit Ihren vielen Nachwuchsspielern bei! Überraschend wurde beim Auswärtsspiel in Lauffen der Gastgeber mit 3,5 zu 2,5 geschlagen.

Dabei remisierten Paul Riessling, Peter Möller und Daniel Hähnle. Für die entscheidenden Siege auf Willsbacher Seite sorgten Fabian Pfaff und Jan Hähnle.

Damit platziert sich die junge Willsbacher Mannschaft aktuell im Mittelfeld der A-Klasse.

Landesliga: Willsbach 1 im ersten Ligaspiel seit März 2020 mit 5,5:2,5 Sieg gegen Kornwestheim 2!

siehe auch Tabelle 1. Mannschaft 2021-2022

Nach so langer Zwangspause brannten viele unserer Spieler auf das Landesliga-Auftaktspiel gegen die Mitaufsteiger aus der Salamanderstadt.

Trotz Aufstellungssorgen auf beiden Seiten -Kornwestheim war mit einem Spieler weniger angereist, ließen wir nichts anbrennen.

Robin Günthner sorgte mit schnellem Sieg für das 2:0, Achim Fischer willigte in leicht vorteilhaftem Endspiel in ein Remis ein.

Schließlich sorgten dann die beiden Bernds (Muntzke und Hähnle) mit Doppelschlag für die Vorentscheidung, der Kampfwille von Kornwestheim war gebrochen: Alexander Pfaff und Rainer Walter konnten bei leichten Feldvorteilen entspannt remisieren.

-Bernd Hähnle-

A-Klasse: Willsbach 2 mit 1,5 zu 4,5 gegen Meimsheim-Güglingen

siehe auch Tabelle 2. Mannschaft 2021-2022

„Wir haben heute leider mit 4,5 : 1,5 gegen Meimsheim-Güglingen verloren. Die Gegner hatten an allen Brettern deutlich mehr Erfahrung und DWZ (Rating) und ich finde, dass wir uns dafür sehr achtbar geschlagen haben. Pascal Röckert, Jan Hähnle und ich haben remisiert, wobei Pascal sogar ein Endspiel mit Turm und Springer gegen Turm hatte, was leider Unentschieden war. Mir hat es heute jedenfalls sehr viel Spaß gemacht und ich bedanke mich bei allen Spielern für die interessanten Partien.“

Mannschaftsführer Stefan Stenger

A-Klasse: Willsbach III verliert in Lauffen

Ein mageres Ergebnis sprang am 8. Spieltag der A-Klasse für die III.Mannschaft gegen Gastgeber Lauffen heraus. 2:6 war das Endergebnis!

Es hagelte 4 Niederlagen und 4 Remisen, für die sich Paul Rissling (1), Daniel Hähnle (2), Fabian Pfaff (3) und Peter Möller (5) verdient gemacht haben.

siehe auch Tabelle 3. Mannschaft 2019-2020

Erste Mannschaft siegt in Lauffen deutlich mit 6:2

Willsbach 1 lieferte erneut eine makellose Leistung bei Lauffen 2 ab, immerhin platziert im vorderen Drittel der Tabelle.

Nach gerade mal 13 Zügen durfte Rainer Walter bereits wieder abreisen, schneller geht’s fast nicht dank engagierter Mithilfe seines Gegners. Kurz darauf verabschiedete sich Jens Schmukal mit einem ungefährdeten Remis in den wohlverdienten Urlaub.

Karl Wartlick legte als Nächster einen Punkt drauf, sein Gegner bezahlte für seine Entwicklungssünden. Bernd Hähnle konnte sich als nächster Willsbacher über einen dieser Siege freuen, wo der Gegner in die Verteidigung gezwungen wird, keine Chance auf Konter hat und dann unter wachsendem Druck kollabiert.

Auch unser Senior Ferdinand Lang spielt eine hervorragende Saison und steuerte den 4. Sieg in Folge bei. Thomas Unterkoffler stand ebenfalls kurz vor dem Sieg, übersah den entscheidenten Killerzug und musste in ein Remis einwilligen.

Bernd Muntzke und Alexander Pfaff sicherten, wie so oft in dieser Saison, den deutlichen Vorsprung mit Ihren wichtigen Remisen ab, so dass an diesem Sonntag alle Willsbacher ungeschlagen den Heimweg antreten durften.

siehe auch Tabelle 1. Mannschaft 2019-2020

2. Mannschaft mit achtbarem Ergebnis in Schwaigern!

Im 4. Anlauf konnte Schwaigern 1 an diesem Sonntag Willsbach 2 erstmals schlagen. An allen Brettern waren uns die Schwaigerner weit überlegen. Durchschnittlich hatte jeder Willsbacher Spieler 279 DWZ Punkte weniger, deshalb kann man der knappen Niederlage 5:3 viel postives abgewinnen:

Robin Günthner rang seinem Gegner Tobias Hermann 2199(+433) ein Remis ab.

Paul Rissling gewann mit seiner genialen Endspieltechnik gegen Alexander Rommel 1633(+477).

Gürkan Hayden erkämpfte gegen den bärenstarken Thomas Berger 1881(+429) ein Remis.

Last not least Rudolf Hohl siegte gegen Christoph Müller 1886 (+184). Der 81 jährige Rudolf Hohl erlebt einen neuen Schachfrühling und belegt mit 5,5 Punkten Platz 5 von insgesamt 111 in der Scorerliste der Liga.

siehe auch Tabelle 2. Mannschaft 2019-2020

Dritte Mannschaft unterliegt in der A-Klasse beim Heilbronner SV mit 2:6

Das war nicht der Tag der 3. Mannschaft.

Es dauerte nicht lange bis Willsbach zurücklag. Nach der schnellen Niederlage von Daniel Hähnle und einer lausigen Partie von Peter Mönig, folgte noch ein weiterer Sieg Heilbronns, bis sich Willsbach mit 2 Siegen durch Neuling Pascal Röckert und Peter Möller an den hinteren Brettern zurück meldete.

Das war allerdings schon alles, was man Heilbronn entgegen stellen konnte. Alle weiteren Partien gingen verloren und so stand es am Ende 6:2 für Heilbronn.

-pm

siehe auch Tabelle 3. Mannschaft 2019-2020

Willsbach II mit eminent wichtigen 2 Punkten gegen den Abstiegskonkurrenten aus Widdern!

Kurz nach 12 Uhr stand es 4: 1 für uns. Gürkan Hayden und Walter Gerlach hatten Remis gespielt. Nik Pflanzer, Gustav Döttling und Rudolf Hohl gewonnen.

Für die letzten 3 Partien ging der harte Kampf weiter bis 14 Uhr, dann folgte ein Sieg von Hans Speh und kurz danach einigten sich Frieder Wartlick und Robin Günthner mit ihren Gegner auf Remis.

Eine klasse Mannschaftsleistung wurde mit einem schönen Ergebnis belohnt.

-hs

siehe auch Tabelle 2. Mannschaft 2019-2020