Mannschaften

Alle Berichte zu allen Mannschaften sind hier zu finden ...

Willsbach 1 gewinnt im Saisonfinale gegen Lauffen 2 mit 6,5:1,5 in der Bezirksliga

Zur traditionellen zentralen Schlussrunde hatten sich die Landesligen und Bezirksligen mit mehr als 30 Teams in der Halle des TV Mundelsheim versammelt.

Gegen den Tabellennachbarn Lauffen 2 ließ man nichts anbrennen und konnte durch Robin Günthner, Rainer Walter, Thomas Unterkoffler, Alexander Pfaff und Alexander Adler voll punkten. Bernd Muntzke, Helmut Dorn und Ingo Parsche konnten jeweils remisieren.

Für die Schachfreude auf Lauffen bedeutete diese Niederlage den Abstieg in die Kreisklasse, nachdem Bad Friedrichshall mit einem Sieg über Heilbronn 4 noch an Ihnen vorbeiziehen konnte.

Kreisklasse: Willsbach 2 verliert gegen SF Schwaigern 2 mit 1,5 zu 6,5.

Überraschend deutlich musste man sich in der Kreisklasse dem Team aus Schwaigern geschlagen geben. Nur Alexander Adler konnte gewinnen, Alexander Pfaff gelang immerhin ein Remis.

Willsbach 2 verliert unglücklich gegen Öhringen 2 mit 3:5

Hatte es 2 Wochen zuvor noch einem glücklichen Sieg gegen Öhringen 3 gereicht, dann war es diesmal leider umgekehrt.

Zunächst hatte Gustav Döttling Willsbach 2 bereits in der Eröffnung durch einen Doppelangriff in Führung gebracht, Öhringen konnte aber zum 1:1 kontern. Der weitere Sieg durch Alexander Pfaff war dann auch der letzte volle Punkt für Willsbach, immerhin remisierten noch Gürkan Haydan und Walter Gerlach.

Bernd Hähnle hatte noch eine Siegchance, schlug das Remisangebot seines Gegners konsequent aus und überzog schließlich seine Stellung.

Willsbach 1 schlägt HN-Biberach 2 mit 5:3 in der Bezirksliga

Zwei wichtige Punkte wurden am Wochenende geholt und damit der Abstand zur Abstiegszone konstant gehalten. Für Willsbach siegten Helmut Dorn, Rainer Walter und Alexander Adler. Remisen konnten Hartmut Klotz, Bernd Muntzke, Robin Günther und Hans Speh beisteuern.

2. Mannschaft gewinnt gegen Öhringen

Mit 4,5 zu 3,5 konnten wir glücklich beide Punkte aus Öhringen entführen.

Entscheidend war der Siegpunkt durch unseren Neuzugang Alexander Adler, der fast 5 Stunden mit einer Figur weniger und nach beiderseitigem Damentausch überraschend mit einem Mattangriff kontern konnte. Für Willsbach siegten außerdem Alexander Pfaff, Bernd Hähnle und Paul Rissling.

Bemerkenswert auch das Comeback unseres dienstältesten Spielers: Walter Gerlach konnte mit gewohntem Kampfgeist ein Remis erzielen.

Willsbach 2 startet mit 6:2 gegen Bad Wimpfen 2 ins neue Jahr

Den ersten deutlichen Sieg konnte das zweite Team von Willsbach gegen den Blauen Turm verbuchen.

Nach zunächst 0:1 konnten wir entscheidend kontern: Hans-Joachim Hilbig, Bernd Hähnle, Paul Rissling, Gürkan Haydan und Hleb Moldovan mit seinem bereits dritten Sieg im dritten Spiel stellten die Weichen zum deutlichen Sieg. Hans Speh und Alexander Pfaff beteiligten sich mit halben Punkten an diesem Erfolg.

Willsbach 1 verliert Heimspiel gegen Heilbronner SV 4 mit 3:5

Recht unglücklich verlief der 5. Spieltag in der Bezirksliga. So konnte nur Bernd Muntzke für den vollen Punkt sorgen, ansonsten 4 x Unentschieden durch Helmut Dorn, Robin Günthner, Thomas Unterkoffler und Paul Rissling. Die erste Mannschaft belegt nun vor der Weihnachtspause den 7. Platz in der Tabelle.

Kreisklasse - Niederlage in Künzelsau

Nachdem wir einen virusbedingten Ausfall nicht mehr kompensieren konnten, startete wir direkt mit einem 1:0 für Künzelsau. In der Folge gingen noch sehr schnell zwei weitere Partien verloren. Dann der erlösende erste Punkt für uns durch Hans Speh, der seinem Gegner keine Chance lies.

Hans-Joachim Hilbig konnte in etwas schlechterer Stellung remisieren und Alexander Pfaff seine Partie souverän gewinnen. In den letzten Partien lief es dann plötzlich nicht mehr. Bernd Hähnle gelang noch ein Remis. Die letzte Partie ging leider verloren.

5:3 für die Gegner.

Willsbach 1 siegt in Gaildorf-Fichtenberg mit 4,5 zu 3,5

Knapp aber verdient siegte die ersatzgeschwächte erste Mannschaft.

Der Gastgeber ging zunächst in Führung, bevor Bernd Hähnle für Willsbach ausgleichen konnte. Jens Schmukal, Pascal Röckert und Paul Rissling einigten sich mit Ihren Gegnern auf Remis.

Weitere wichtige Siege konnten dann Helmut Dorn und der aus großer Entfernung angereiste Karl Wartlick erzielen, so dass die letzte Partie des Mannschaftskampfes für Willsbach zwar verloren wurde, uns aber der Sieg nicht mehr zu nehmen war.

2. Mannschaft mit knapper Niederlage in Widdern

Das zweite Spiel in der Kreisklasse ging leider unglücklich mit 3,5 zu 4,5 gegen die erfahrene Mannschaft aus Widdern verloren. Nur ein Sieg am Brett durch Alexander Pfaff und ein weiterer Sieg kampflos durch Hleb Moldovan waren angesichts von 3 Niederlagen zu wenig und konnten durch halbe Punkte durch Hans Speh, Gürkan Haydan und Achim Fischer natürlich nicht eingeholt werden.