Wer wissen möchte, was sich bei der Schach-Abteilung des TSV Willsbach so tut, ist hier genau richtig ... 
egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, wir freuen uns über jeden Besuch. 

Spiellokal etc. siehe Kontakt

Heute ist der 11.12.2018, es gibt 33 kommende Termine (10 Vereinstermine und 23 Spieltermine)

  • Fr  14.12.2018 20:00 Uhr   A- und B-Turnier 2018-2019 Ersatztermin Runde 4
  • So 16.12.2018 09:00 Uhr   Bezirksliga SK Lauffen 2 - TSV Willsbach 1
  • So 16.12.2018 09:00 Uhr   Bezirksliga TSV Willsbach 2 - SF Schwaigern 1
  • So 13.01.2019 09:00 Uhr   B-Klasse SF Schwaigern 3 - TSV Willsbach 4
  • So 13.01.2019 09:00 Uhr   B-Klasse TSV Willsbach 3 - SC Neckarsulm 3
  • So 13.01.2019 09:00 Uhr   Bezirksliga SK Schwäbisch Hall 2 - TSV Willsbach 2

>>> alle kommenden Termine

News

TSV Willsbach 1 SF Kornwestheim 1 6:2

 Ernüchternd verlief das Spiel gegen den Tabellenführer aus Kornwestheim. Hatten wir letzte Saison noch ein überraschendes Unentschieden erkämpft, hatten wir diesmal eindeutig das Nachsehen. Dabei lief es sich gut an, an mehreren Brettern hatten sich die Willsbacher Vorteile erkämpft. Mannschaftsführer Alexander Pfaff stand dagegen wie schon oft in dieser Saison defensiv und unter Druck.

Wie das aber oft so ist, es kommt immer anders, als man denkt: Am Ende holte dann ausgerechnet Alexander Pfaff den Ehrensieg für Willsbach und die guten Stellungen endeten für Willsbach alle nur im Remis oder wurden sogar noch unglücklich verloren. In der Schlussabrechnung standen dann wenigstens noch die halben Punkte für Karl Wartlick und Bernd Muntzke auf der Habenseite von Willsbach. Mit dieser durchaus erwarteten Niederlage gegen den Favoriten hätten wir noch leben können, fatalerweise hat heute aber der Abstiegskonkurrent Marbach gegen Ludwigsburg gewonnen.

Somit hat Willsbach 3 Spieltage vor Schluss nun 3 Punkte Rückstand auf den Vorletzten. Sicherlich kein aussichtloses Unterfangen, aber angesichts des bisherigen Saisonverlaufs erscheint eine Rettung in letzter Minute diesmal fast ausgeschlossen.

siehe auch Tabelle 1. Mannschaft 2017-2018

Bezirksjugendliga TSV Willsbach 1 - SK Bietigheim-Bissingen 1 3:3

Mit einem etwas unglücklichen 3:3 trennte man sich vom Tabellennachbarn aus Bietigheim-Bissingen. An den ersten beiden Brettern spielten die Gäste Ihre nominellen Vorteile aus und gingen mit 2:0 in Führung. Marco Sattler verkürzte problemlos an Brett 3 und Jan Hähnle an Brett 8 hatte ebenfalls keine großen Probleme mit seinem Gegner. Nicolas Koch und Andrii Linsnik konnten leider nur halbe Punkte erzielen. Schade, angesichts der materiellen Vorteile von Nicolas Koch und der aktiveren Stellung von Andrii Lisnik war wohl mehr drin, die starke Zeitnot beider Willsbacher erwies sich aber als Hemmschuh. Willsbach liegt derzeit auf Platz 4 in Lauerstellung.

siehe auch Tabelle Bezirksjugendliga 2017-2018

Senioren TSV Willsbach 1 – SG Ludwigsburg 1 1,5:2,5

Knapp geschlagen geben musste sich das Seniorenteam unserem Nachbarn aus Ludwigsburg. Unglücklich spielte Gustav Döttling, der den Gewinnzug übersah und am Ende „nur“ mit Remis dastand. Achim Fischer konnte bei seiner Saisonpremiere ebenfalls ein Remis beisteuern. Ein Ausrufezeichen setzte Bernd Muntzke am ersten Brett, der dem ehemaligen Willsbacher Kolb immerhin ein Remis mit Schwarz abluchste.

siehe auch Tabelle Senioren 2017-2018

SC Bad Wimpfen 2 - TSV Willsbach 3 5,5:2,5

Weiter ohne Sieg bleibt die erste Mannschaft auch im neuen Jahr. Erfreulich verlief das Debüt von Gürkan Heydan, nach langer Spielpause ein schöner Sieg für Ihn gegen seinen erfahrenen Gegner aus Bad Wimpfen. Erwähnenswert auch der Sieg unseres Nachwuchsspielers Thomas Förnzler, der ebenfalls gewinnen konnte. Unser Topscorer Rainer Wenz konnte zum Endergebnis noch einen halben Punkt beisteuern. Die Mannschaft muss weiterhin auf dem letzten Platz ausharren mit 2 Punkten Abstand zum VFL Eberstadt.

siehe auch Tabelle 3. Mannschaft 2017-2018

TSV Willsbach 5 – TSG Heilbronn 2:2

Ein eher enttäuschendes Unentschieden gab es gegen die Mannschaft der TSG Heilbronn. Ausgerechnet unsere beiden unerfahrensten Nachwuchsspieler Alan Hadzimuhamedovic und Paul Rissling Alen konnten blitzsaubere Siege einfahren, unsere beiden favorisierten und erfahrenden Jugendspieler an den vorderen Brettern gaben dagegen Ihre vorteilhaften Stellungen leichtfertig aus der Hand.

siehe auch Tabelle 5. Mannschaft 2017-2018

U8-Bezirkseinzelmeisterschaft im Landfrauenheim

2018 01 23 100951

Unter Turnierleitung von Bernd Hähnle, Leiter der Schachabteilung und zugleich Vorstandsmitglied im Schachbezirk, wurde bereits zum zweiten Mal die Bezirksmeisterschaft der U8 in Willsbach ausgetragen. In der jüngsten Altersklasse konnte sich souverän Calvin Wolff vom Heilbronner SV in 6 Runden durchsetzen. Mit Abstand folgten Lennox Kraft vom SF Heilbronn-Biberach und Umut Parlak von den SF Schwaigern.

Die jungen Schachspieler haben sich damit für die Landesmeisterschaft qualifiziert, die dieses Jahr im Rahmen des Leintal-Jugendcups in Schwaigern vom 10. bis 11.2.2018 ausgetragen wird. Leider gab es von Seiten des TSV Willsbach keinen Teilnehmer, die bisherigen Schulschachaktivitäten sind derzeit noch auf die Klassen 5 aufwärts ausgerichtet. In den letzten Jahren entwickelt sich auch im Schachsport immer mehr der Trend, die Kinder schon in der Grundschule im Schach zu unterrichten oder sogar Schnupperkurse im Kindergarten anzubieten.

TSV Willsbach 4 siegt bei LT Schwäbisch Hall 1 mit 2:6

Ein glänzender Start ins neue Schachjahr gelang der 4. Mannschaft des TSV Willsbach beim B-Klassen- Auswärtsspiel in Schwäbisch Hall. Am Sonntag fegte das Perspektive-Team der Schachabteilung mit sechs Jugendspielern und zwei Erwachsenen (Fahrer) die Gastgeber förmlich vom Brett. Lediglich an zwei Brettern musste sich der TSV Nachwuchs den älteren und erfahreneren Spielern nach harter Gegenwehr beugen.

Bereits nach knapp drei Stunden Spielzeit brachte Alen Hadzimuhamedovic am achten Brett Willsbach in Führung. Mit einer schönen Mattkombination gelang es Daniel Hähnle seine erfahrene Gegnerin zu besiegen. Den dritten Willsbacher Punkt steuerte sein Bruder Jan Hähnle bei. Er konnte seinen leichten Materialvorteil erfolgreich zum Sieg verwerten. Zwei (Fahrer-) Punkte holten an Brett 2 Stefan Stenger und an Brett 1 Gustav Döttling. Damit stand der Mannschaftssieg mit mindestens fünf Punkten bereits fest.

Eine Zugabe lieferte noch Nicolas Koch ab, der seine Mehrfigur in einen Sieg und zum Endergebnis von 6:2 für den TSV verwandeln konnte. Mit 7 Mannschaftspunkten steht das TSV Team als Aufsteiger hinter den SV Heilbronn 4 auf Platz zwei der B-Klassentabelle.

siehe auch Tabelle 4. Mannschaft 2017-2018

Spontanblitz

Am vergangenen Freitag hatte sich überraschend fast die gesamte Creme de la Creme der Willsbacher Blitzschachspieler im Landfrauenheim eingefunden. Neben der gemeinsamen Partieanalyse mit Beamer stand ein anschließendes Blitzschachturnier über 7 Runden auf dem Programm. Die Action ging bis in den Samstagmorgen und hat allen viel Spaß gemacht. Gewinnen konnte Michael Kleinknecht vor Jens Schmukal und Rainer Walter und 4 weiteren Spielern. Sehr erfreulich zudem, dass wir mit Gürkan Haydan einen Neuzugang in unseren Reihen begrüßen durften, der die dritte Mannschaft als Stammspieler in der Rückrunde verstärken wird.

Spontanblitz

Am vergangenen Freitag hatte sich überraschend fast die gesamte Creme de la Creme der Willsbacher Blitzschachspieler im Landfrauenheim eingefunden. Neben der gemeinsamen Partieanalyse mit Beamer stand ein anschließendes Blitzschachturnier über 7 Runden auf dem Programm. Die Action ging bis in den Samstagmorgen und hat allen viel Spaß gemacht. Gewinnen konnte Michael Kleinknecht vor Jens Schmukal und Rainer Walter und 4 weiteren Spielern. Sehr erfreulich zudem, dass wir mit Gürkan Haydan einen Neuzugang in unseren Reihen begrüßen durften, der die dritte Mannschaft als Stammspieler in der Rückrunde verstärken wird.