Wer wissen möchte, was sich bei der Schachabteilung des TSV Willsbach so tut, ist hier genau richtig ... 
egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, wir freuen uns über jeden Besuch. 

Trainingsabende

- Freitags ab 18:30 Uhr Jugendtraining
- Freitags ab 19:45 Uhr Spielabend Erwachsene
(in der Regel im großen Nebenzimmer des Sportheims Willsbach, Bahnhoffußweg 21)

>>> weitere Termine


Aktuell

TSV Willsbach Schach ist Württembergischer Senioren-Mannschaftsmeister!

2016 senioren willsbach siegerIm Endspiel trafen wir als Sieger von Nordwürttemberg auf die favorisierte 1.Mannschaft aus Stuttgart, den Sieger von Württemberg Süd.

Es war ein hochdramatischer Kampf , der erst nach über 5 Stunden Spielzeit durch Ferdinand Lang am Spitzenbrett gegen J. Gabriel entschieden wurde.

Wolfgang Kolb bezwang an Brett 2 mit einem tollen Angriff und Abschluss den Stuttgarter Mannschaftsführer Walter Wolf.

Die beiden Niederlagen des Willsbacher Mannschaftsführer Rudolf Hohl sowie von Michael Riedel gegen ihre wesentlich höher eingestuften Gegner Kozlov und Gerstenberger waren letztlich ohne Folgen.

Da wir an den vorderen Brettern gesiegt haben, reichte das 2:2 zur Württembergischen Meisterschaft!

IMG 4626.3

Die Ergebnisse bis zur Meisterschaft:

  • Oeffingen/Waiblingen - Willsbach 0:4
  • Willsbach -Neckarsulm 3:1
  • Stuttgart II - Willsbach 2:2
  • Willsbach - Heilbronn 4:0
  • Willsbach - Reutlingen 3:1
  • Stuttgart I - Willsbach 2:2(3:7)

 

Die eingesetzten Spieler erzielten folgende Ergebnisse:

  • Ferdinand Lang 5 aus 5 Pkt.
  • Wolfgang Kolb 4,5 /5
  • Kamrouz Nadjafi 2/3
  • Michael Riedel 2/4
  • Rudolf Hohl 3,5/6
  • Gustav Döttling 1/1

 

Poker Rangliste April 2016

2016 04 rangliste

Württembergische Seniorenmannschaftsmeisterschaft: Willsbach- Reutlingen 3:1

Nach hartem aber fairen Kampf konnten wir im Halbfinale Gesamtwürttemberg Reutlingen besiegen. Die Vizemeisterschaft ist gesichert.

Am 21.Mai 2016 treffen wir im Finale auf die klar favorisierte Stuttgarter 1. Mannschaft.

Die Ergebnisse:
Brett 1-4. Lang (Willsbach) - Klein(Reutlingen), Kolb -Junginger 1/2, Nadjafi - Aralbaev 1:0, R.Hohl - Liebert 1/2.

2016 04 30 senioren

 

TSV Willsbach 2 - SV Böckingen 1 3,5:4,5

Gegen den designierten Meister aus Böckingen wäre mehr drin gewesen: Die glorreichen Sieben, Willsbach 2 spielte ohne Spitzenbrett, holten beachtliche 3,5 Punkte.

Frieder Wartlick, Achim Fischer und Erwin Hörger spielten Remis, Jürgen Bälz und Robin Günthner siegten.

Mit diesem erneuten Sieg beendete Robin Günthner eine Traumsaison, er wurde Topscorer der Bezirksliga mit 8,5 aus 9 möglichen Punkten. Chapeau Robin, eine geniale Leistung und nach Jens Schmukal bereits der zweite Willsbacher, der sich in der abgelaufenen Saison mit diesem Titel schmücken darf.

Willsbach 2 belegt damit einen respektablen 4.Platz in der Abschlusstabelle der Bezirksklasse.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

Super-Samstag für die Jugendmannschaften mit Kantersiegen gegen Biberach und Neckarsulm!

Gegen die nominell stärkeren Biberacher ging Willsbach 2 am Samstag vormittag zunächst kampflos in Führung aufgrund eines krankheitsbedingten Ausfalls eines Biberacher Nachwuchsspielers. Jan Hähnle und Nicolas Koch erhöhten dann durch zwei blitzsaubere Mattangriffe auf 3:0, am vierten Brett konnte Biberach noch den Ehrenpunkt erzielen.

Willsbach 1 sorgte dann am Nachmittag ebenfalls für Furore mit einem deutlichen 5:1 gegen Neckarsulm 1.

Kevin Mantsch brachte Willsbach mit einem Rochadeangriff in Führung. Marco Sattler konnte kurze Zeit später seinen Materialvorteil souverän zum Sieg verwerten. Als nächstes verwandelte Andrii Lisnic seinen Mehrbauern im Bauernendspiel zur Dame und es stand bereits 3:0 für Willsbach.

Das zwischenzeitliche 1:3 für Neckarsulm durch den bärenstarken Alexander Schimmele brachte Daniel Hähnle an Brett 3 nicht aus dem Konzept. Er lehnte mehrere Remisangebote seines Gegners ab und fand schließlich den Killerzug.

Die letzte Partie des Tages an Brett 2 hatte es dann in sich: Thomas Förnzler verlor zunächst in besserer Stellung durch eine Ungenauigkeit einen Bauern, behielt jedoch die aktivere Stellung. Nach und nach konnte sich die Neckarsulmer Gegnerin von diesem Druck aber befreien, der Materialnachteil schien sich zu rächen. Nervenstark und geduldig stellte er jedoch seine Gegnerin immer wieder vor neue Probleme, deren Bedenkzeit ging langsam zur Neige. Nach mehr als 4,5 Stunden Spielzeit konnte Thomas einen Fehler seiner Gegnerin nutzen und das Endspiel gekonnt für sich entscheiden.

A-Turnier beendet

Sieger im A-Turnier wurde Nikolas Pogan mit 5 aus 5 Punkten, Glückwunsch an den FM!

Tabelle und alle Ergebnisse siehe A-Turnier 2015-2016

B-Turnier beendet

Das B-Turnier ist nun beendet, Glückwunsch an den Sieger Jens Schmukal mit 4,5 aus 5 Punkten!

Die Tabelle und allle Ergebnisse gibt es unter B-Turnier 2015-2016

Willsbach 1 – Heilbronner SV 1 2:6

Mit ein wenig Glück wäre ein besseres Ergebnis gegen den neuen Meister der Verbandsliga Nord, den Heilbronner SV, drin gewesen. Einzig Ferdinand Lang war ein Sieg vergönnt, Bernd Hähnle und Alexander Pfaff konnten dem Favoriten zumindest noch Remisen abnehmen.

Nach mehreren Jahren in der Verbandsliga hat es nun doch noch erwischt, nachdem die Personaldecke jedes Jahr dünner wurde.

Unsere Gratulation gilt dem Nachbarn aus Heilbronn, der seine jahrelange Durststrecke überwunden hat und nun den Bezirk Unterland in der Oberliga vertreten darf.

siehe auch Tabelle und Spielplan 1. Mannschaft 2015-2016