blitzschach titelbildWer wissen möchte, was sich bei der Schachabteilung des TSV Willsbach so tut, ist hier genau richtig ... 
egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, wir freuen uns über jeden Besuch. 

Trainingsabende (Schwabengässle, Willsbach)

  • Freitags ab 18:30 Uhr Jugendtraining
  • Freitags ab 19:45 Uhr Spielabend Erwachsene

Die nächsten 3 Termine, heute ist der 04.12.2016

  • 09.12.2016 20:00 Uhr A- und B-Turnier 2016/2017 -Runde 3
  • 10.12.2016 10:00 Uhr 27.Württ. Senioren MM TSV Willsbach 1 - SGem Vaihingen-Rohr 1
  • 10.12.2016 14:00 Uhr Bezirksjugendliga Unterland TSV Willsbach 1 - Heilbronner SV 2

>>> alle kommenden Termine

 

Willsbach 1 – Ludwigsburg 1 1:7

Nachdem wir erneut stark ersatzgeschwächt gegen den Spitzenreiter im Heimspiel antreten mussten und zudem eine Partie kampflos abgegeben mussten, ging es für uns nur noch um die Schadensbegrenzung.

Ein voller Punkt gelang Jürgen Bälz. Alle anderen Partien mussten den deutlich stärkeren Gegnern im Verlauf des Mannschaftskampfes erwartungsgemäß gutgeschrieben werden.

Nun endlich auf den Abstiegsplätzen angekommen werden wir uns im nächsten Kalenderjahr mit ganzer Kraft in den Abstiegskampf werfen.

-ap

siehe auch Tabelle 1. Mannschaft 2016-2017

LT Schwäbisch Hall 2 – TSV Willsbach 4 2,5:3,5

Die Oldies Gustav Döttling, Uwe Schenk und Stefan Stenger sorgten mit Ihren Siegen zunächst für ein komfortables Polster für Willsbach. Die Haller kamen jedoch mit 2 Siegen bedrohlich nahe, aber unser jüngster Spieler, Malte Koch, behielt die Nerven und sicherte mit seinem toll erkämpften Remis den Mannschaftsieg und zugleich die Tabellenführung in der C-Klasse!

siehe auch Tabelle 4. Mannschaft 2016-2017

Schnellturnier - Runde 2 der Turnierserie

Bernd Hähnle gewann gestern das mit 13 Teilnehmern gut besuchte Schnellturnier im Rahmen der Turnierserie, trotz Doppelbelastung als Organisator und Spieler. Glückwunsch dazu!

Auf dem "Siegertreppchen" konnten sich noch Hartmut Klotz und Rainer Walter platzieren.

Gesamtstand der Turnierserie siehe Turnierserie 2016-2017

 

Runde 2 - Schnellturnier am 18.11.2016

RangNr.TeilnehmerDWZ12345Punkte
1. 1. Hähnle,Bernd 1929 10s1 5w1 4s1 2w½ 3w1 4.5
2. 2. Klotz,Hartmut 1857 7w1 13s1 3w½ 1s½ 6w1 4.0
3. 3. Walter,Rainer 1706 6s1 4w1 2s½ 5w1 1s0 3.5
4. 4. Speh,Hans 1804 11w1 3s0 1w0 13s1 8w1 3.0
4. 5. Günthner, Robin 1758 12w1 1s0 11w1 3s0 9s1 3.0
4. 6. Schmukal,Jens 1745 3w0 8s1 13w1 7s1 2s0 3.0
4. 7. Sattler, Marco 1303 2s0 9w1 12s1 6w0 13w1 3.0
8. 8. Muntzke,Bernd 1800 9s½ 6w0 10s1 12w1 4s0 2.5
8. 9. Hähnle,Jan 1089 8w½ 7s0 + 11s1 5w0 2.5
10. 10. Förnzler,Thomas 1274 1w0 11s0 8w0 + 12s1 2.0
10. 11. Pfaff,Fabian 1090 4s0 10w1 5s0 9w0 + 2.0
12. 12. Hähnle,Daniel 1081 5s0 + 7w0 8s0 10w0 1.0
12. 13. Mönig, Peter 1028 + 2w0 6s0 4w0 7s0 1.0

TSV Willsbach 2 : SV Rochade Neuenstadt 1 5:3

Willsbach 2 rockt die Bezirksliga

IMG 20161113 140253Das Ziel von Willsbach 2 lautet Meisterschaft. Am 13.11.16 war der sehr starke Gegner Neuenstadt 1 in Bestbesetzung zu Gast im Landfrauenheim in Willsbach. Ein schwerer Brocken, wir waren mental sehr gut vorbereitet. Neuenstadt ist an den ersten 5 Brettern sehr stark besetzt, d.h. Landesliganiveau. An den letzten 3 Brettern fallen sie ab, aber immer noch gute Schachspieler. Die Willsbacher sind an diesen Brettern besser besetzt, aber auch diese Spiele muss man erst mal gewinnen.

Mit höchster Disziplin und Konzentration gewannen Achim Fischer, Nik Pflanzer und Rainer Walter ihre Spiele. Perfekt. Doch nun zeigte Neuenstadt seine Stärke an den vorderen Brettern und konnte zum 3:3 ausgleichen.

Die beiden letzten Partien standen auf Verlust. Die Willsbacher Kiebitze hatten die Hoffnung schon aufgegeben. Unsere Dreamboys Robin Günthner und Jens Schmukal sollte man jedoch nie abschreiben. Zuerst hatte Robin mit genialem Spiel das Blatt gewendet, dann war Jens das Remis auch zu wenig und er spielte auf Sieg. Der Sieg unser beiden Helden führte zu einem wunderbaren Gesamtsieg 5:3. Spontan wurde der tolle Erfolg mit einer Flasche Sekt gefeiert. Der Traum Meisterschaft lebt weiter.

-hs

siehe auch Tabelle 2. Mannschaft 2016-2017

 

Zweite Runde B-Turnier 2016-2017

Nun wurden alle Partien der zweiten Runde gespielt

Teilnehmer - Teilnehmer Ergebnis
Gerlach, Walter - Pfaff, Fabian 1 - 0
Alles, Björn - Hörger, Erwin 0 - 1
Lisnik, Andrii - Koch, Nicolas 1 - 0
Stenger, Stefan - Förnzler, Thomas 0 - 1
Moenig, Peter - Hähnle, Jan 1 - 0
Hähnle, Daniel - Mantsch, Kevin 1 - 0
Kuhn, Maximilian - spielfrei + - -

Damit ergeben sich folgende Paarungen der dritten Runde

Teilnehmer - Teilnehmer Ergebnis
Hörger, Erwin - Gerlach, Walter  - 
Förnzler, Thomas - Lisnik, Andrii  - 
Pfaff, Fabian - Moenig, Peter  - 
Kuhn, Maximilian - Hähnle, Daniel  - 
Koch, Nicolas - Alles, Björn  - 
Hähnle, Jan - Stenger, Stefan  - 
Mantsch, Kevin - spielfrei + - -

Tabelle siehe B-Turnier 2016-2017

Bezirksjugendliga: SG Öhringen 1 - TSV Willsbach 1 1,5:4,5

Einen deutlichen Sieg beim Lokalrivalen in Öhringen konnten unsere Jugendspieler verbuchen. Öhringen war überraschenderweise, trotz eines großen Spielerkontingents, nur mit 5 Spielern angetreten, so dass Nicolas Koch kampflos 1:0 gewinnen konnte. Im weiteren Verlauf der Begegnung setzte sich erwartungsgemäß die große Erfahrung der Willsbacher durch, die alle bereits seit rund 4 Jahren gemeinsam am Turnierbetrieb teilnehmen: Marco Sattler, Fabian Pfaff und Daniel Hähnle holten weitere Siegpunkte, Andrii Lisnik remisierte.

-hä

siehe auch Tabelle Bezirksjugendliga 2016-2017

SC Grunbach 1 - TSV Willsbach 1 1,5:2,5

Souverän siegte der amtierende Württembergische Seniorenmeister bei den Gastgebern aus Grunbach. Für Willsbach siegten Ferdinand Lang und Wolfgang Kolb. Kamrouz Nadjafi remisierte.

-hä

siehe auch Tabelle Senioren 2016-2017

Kreiseinzelmeisterschaften in Forchtenberg

2016 11 06 malte und nikolas kochJugend mit guten Ergebnissen bei den Kreiseinzelmeisterschaften der Jugend in Forchtenberg

Mit einer relativ kleinen Truppe von Jugendspielern war der TSV Willsbach am Start im Forchtenberg.

Das "letzte" Aufgebot konnte aber glänzen: Kevin Mantsch erreichte einen guten Mittelfeldplatz in der U14. 

Das Brüderpaar Nicolas und Malte Koch (Bild) konnte sich Ihren Altersklassen U12 / U10 mit jeweils fünften Plätzen sogar für die Bezirksmeisterschaften in Pforzheim direkt qualifizieren. Diese finden traditionsgemäß immer in der ersten Januarwoche statt, diesmal in stilvollem Ambiente einer Burganlage.